Affirmationen

Affirmation, was ist das?

Was ist eine Affirmation, bzw. was sind die Affirmationen

Affirmationen sind schlichte Sätze, die man sich immer und immer wieder vorsagt. Es handelt sich um positiv formulierte Worte. In diesen werden negative Worte wie „nie“, „nein“, „niemals“, „nicht“ und mehr, nicht vorkommen. Es sind Sätze, die dem Unterbewusstsein helfen sollen und das bei verschiedensten Problemen.

Warum eine Affirmation so beliebt und gut?

Weil man sich damit selbst helfen kann. In Deutschland ist es derzeit so, dass sich Menschen bei Problemen gerne selbst helfen möchten. Dies funktioniert mit Affirmationen sehr gut. Diese erreichen das Unterbewusstsein, wenn man sich die Sätze sehr oft vorsagt. Gleichzeitig kann man dadurch auch herrlich entspannen und den Alltag vergessen.

Wie kann Affirmation helfen?

Um einen hohen Nutzen durch Affirmationen zu haben, muss man sich diese Sätze immer wieder vorsprechen. Dies kann in der Arbeitspause passieren, auf der Fahrt zur Arbeit, beim Einkauf an der Kasse, in der Fernsehwerbung, auf dem Spielplatz und an anderen Stellen. Sobald man seine Sätze auswendig kann, kann man sich diese überall vorsagen und dementsprechend profitieren. Bis man diese Sätze auswendig kann, hilft es, sich diese auf Karten zu schreiben, die man dann mit sich tragen kann. Umso öfter man die Sätze nutzt, desto eher helfen sie auch. Man beeinflusst sich selbst, das absolut positiv. Viele Menschen lassen sich eher negativ beeinflussen, was schon in der Kindheit beginnt. Eltern sagen schon einmal „Du kannst das nicht“, „Das ist zu schwer für dich“, „Versuch es doch erst gar nicht, das klappt eh nicht“ und mehr. Man wird negativ beeinflusst und später als Erwachsener geht dies im Beruf weiter, mit falschen Freunden ebenso. Außerdem übernimmt man das Negative und redet es sich selbst ein. Mit den Affirmationen tauscht man negative Gedanken aus und ersetzt diese geben neue. Man kann sein, was man möchte. Man kann so sein, wie man will. Das geht sehr einfach mit den Affirmationen.

 

Was genau kann man mit einer Affirmation erreichen?

Es werden Blockaden gelöst. Wer zum Beispiel Ängste hat, kann diese Angst lösen und sich selbst Mut machen. Die Affirmationen sitzen irgendwann und werden alltäglich. Man ist irgendwann viel mutiger und dies wird sich mit der Zeit immer weiter bessern. Dies gilt sogar dann, wenn man aufhören möchte zu rauchen. Wer sich immer wieder sagt, dass er auf Zigaretten verzichten kann und dass man dadurch wieder besser atmen kann, wird schon bald ohne Rauch leben können. Hinderliche Gedankenstrukturen können gelöst werden, weil Affirmationen ein psychologisches Werkzeug sind. Das eigene Verhalten kann so geändert werden, wie man 3es sich selbst gerne wünscht.

Wie genau geht man vor?

Die Affirmationen können selbst verfasst werden. So wie „Ich kann frei von Angst nach draußen gehen“, „Beim Zahnarzt fühle ich mich wohl, sicher und geboren“, „Beim Autofahren freue ich mich darüber, dass ich mobil bin“, „Ich erledige meine Arbeit immer perfekt“, „Ich fühle mich mit meinen Kilos wohl“, „Meine Narben sind schön und machen mich zu einer attraktiven und besonderen Person“. Dies sind nur einige Beispiele. Die Affirmationen müssen natürlich immer zu dem eigenen Problem passen. Auch muss man wirklich bereit sein, dass Problem anzugehen. Wer es nicht ist, wird keinen Nutzen von Affirmationen haben. Wer bereit ist, so zu werden, wie es die Affirmationen sagen, hat schon halb gewonnen.

Für Affirmationen muss man sich Zeit nehmen, am besten setzt man sich entspannt hin und führt eigene Rituale ein. Die Affirmationen sollten nicht immer nur leise aufgesagt werden, sondern auch ruhig einmal lauter. Am besten schreibt man mehrere Affirmationen auf verschiedenste Zettel, steckt sich manche davon in die Hose, andere neben das Zahnputzzeug, wieder andere legt man neben die Kaffeemaschine und mehr. Überall dort wo man gern eist, wo man seine Aufmerksamkeit hinlenkt, sollten Affirmationen zu finden sein. Denn im Stress vergisst man sonst, sich diese regelmäßig vorzusagen. Am besten noch schreibt man jede Affirmation jeden Tag von Hand auf, denn alles was man schreibt, bleibt besser in Erinnerung. So können Affirmationen perfekt helfen!

Sei neugierig. Das kriegst Du hin. hinkriegen.de